English Version


PRODUKTE - Wechselsprechanlagen - SWL 87

Die Wechselsprechanlage für Anrufschranken

Die SWL 87 ermöglicht den sicheren Betrieb von Anrufschranken an wenig benutzten Bahnübergängen, die nur nach Aufforderung eines Verkehrsteilnehmers geöffnet werden. Der Verkehrsteilnehmer meldet sich über die Ruftaste der wetterfesten Außensprechstelle beim Schrankenbediener. Der Anruf wird an der Innensprechstelle in der Zentrale durch das Blinken der entsprechenden Linientaste signalisiert und zusätzlich akustisch gemeldet.

Durch Drücken der jeweiligen Linientaste kann der Schrankenbediener sämtliche Sprechstellen des Bahnübergangs abhören und mit dem Verkehrsteilnehmer sprechen. Da die SWL 87 gleichzeitig alle Außensprechstellen des Bahnüberganges abhört, muss der Verkehrsteilnehmer nach Überqueren des Bahnüberganges nicht erneut mit der Zentrale kommunizieren. Der Schrankenbediener kann über alle Außensprechstellen des Bahnübergangs das Überqueren verfolgen.

Die Außensprechstellen können sowohl direkt an die Zentralstation der SWL 87 angeschlossen werden, als auch für die Bedienung von entfernten Bahnübergängen über Unterstationen angebunden werden.

Der modulare Aufbau lässt eine Anpassung der Anlage an die jeweiligen Anforderungen zu. Eine spätere Erweiterung zur Überwachung zusätzlicher Bahnübergänge ist kostengünstig möglich durch ein einfaches Hinzufügen neuer Einschubmodule.

Leistungsmerkmale:

  • Bedienung von bis zu 8 Bahnübergängen von einer Zentrale
  • Komplette Integration in Betriebsfernmeldesystem Wenzel-MACS möglich
  • Entspricht technischen Anforderungen Lastenheft LH-SWL 1.0 vom 15.06.00
  • EBA-Zulassungs-Nr. BLN 231716/0

 

Produktanfrage per E-Mail






  Produktinfo
PDF-DownloadDatenblatt zur Wechselsprechanlage SWL 87
WENZEL Elektronik GmbH - Gehrstücken 7 - 25421 Pinneberg - Tel.: +49 4101 69699-0 - mail@wenzel-elektronik.de